News

Buchbesprechungen, News

(120 Beiträge in dieser Rubrik)

Neuer Ö1-Literaturwettbewerb zum Thema „Geld und Gier“

verfasst am 09.04.2015 von | 1 Kommentar

Unter dem Titel „Geld und Gier“ schreibt Ö1 in Kooperation mit dem „Wiener Städtischen Versicherungsverein“ einen Literaturwettbewerb aus. In Österreich wohnhafte Autorinnen und Autoren können sich bis 30. Juni 2015 bewerben, die Siegertexte werden in Ö1 gesendet. weiter »


Das Österr. Literaturmuseum eröffnet am 18. April

verfasst am 03.04.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

LiteraturmuseumDas Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek öffnet am Samstag, 18. April 2015 seine Pforten. Es ist das erste Museum, das die ganze Vielfalt der österreichischen Literatur vom Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart vermittelt. weiter »


Die Shortlist für „The Man Booker International Prize 2015“

verfasst am 25.03.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Man Booker Intaernational 2015Der Internationale Man Booker Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 60.000 Pfund für den Gewinner dotiert. Den Preis erhalten kann jede/r lebende/r Autorin die/der in englischer Sprache publiziert oder dessen/deren Werk vollständig in englischer Übersetzung vorliegt. weiter »


Wiener Werkstattpreis für Literatur 2015

verfasst am 22.03.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Wiener WerkstattpreisDer mit insgesamt EUR 2.200,- dotierte Wiener Literaturpreis für NachwuchsautorInnen wird heuer mit Einsendeschluss mit 30. April 2015 ausgeschrieben. Der Wettbewerb gliedert sich in Jury- und Publikumsbewerb; neben dem Haupt- und Publikumspreis wird ein Anerkennungspreis vergeben. weiter »


11. Preis der Leipziger Buchmesse vergeben

verfasst am 12.03.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Jan Wagner, Philipp Ther und Mirjam Pressler haben den 11. Preis der Leipziger Buchmesse erhalten. Die Jury rund um Hubert Winkels ehrte die Autoren und Übersetzer in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. weiter »


Die Gewinner des Indie Autor Preises 2015 stehen fest

verfasst am 11.03.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Die Self-Publishing Plattform neobooks vergibt im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2015 zum dritten Mal den Indie Autor Preis und würdigt damit die Arbeit der Self-Publishing Autoren. Für diesen digitalen Literatur-Preis konnten sich unabhängige Autoren mit deutschsprachigen Werken bewerben. weiter »


Adolf Muschg erhält den „Grand Prix Literatur 2015“

verfasst am 21.02.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Adolf Muschg wurde am vergangenen Donnerstag mit dem Schweizer Grand Prix Literatur für sein Gesamtwerk geehrt. Bundesrat Alain Berset überreichte dem Schriftsteller die Auszeichnung an der Verleihung der Schweizer Literaturpreise in der Schweizer Nationalbibliothek. Die Jury hob den Humanismus und das Engagement hervor, die sein Schaffen prägen. Der Preis ist mit 40 000 Franken dotiert. weiter »


Literaturpreis Wartholz 2015 an Sara Schüller

verfasst am 16.02.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Mit der Preisverleihung ist Sonntagvormittag der 8. Literaturwettbewerb Wartholz (13.–15. Februar 2015) in Reichenau an der Rax zu Ende gegangen: Die deutsche Schriftstellerin Sara Schüller wurde für ihren Text „Keine“ mit dem mit 10.000 Euro dotierten Literaturpreis Wartholz ausgezeichnet. Schüller überzeugte mit ihrem Text-Rap zum Thema Hannah Arendt und Abtreibung, mit dem sie „literarisch gekonnt jene hinterhältigen Tendenzen attackiert, die Frauen wieder auf vorgeblich ‚naturgegebenes’ Terrain zurückdrängen wollen. weiter »


Rauriser Literaturpreis 2015 für Karen Köhler

verfasst am 04.02.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Den Rauriser Literaturpreis 2015 (vergeben vom Land Salzburg, dotiert mit EUR 8.000,-) erhält Karen Köhler für ihren Erzählband „Wir haben Raketen geangelt“ (Hanser 2014).

Karen Köhler wurde 1974 in Hamburg geboren und studierte Schauspiel in Bern. Nach einigen Jahren in Festengagements als Schauspielerin lebt sie heute wieder in Hamburg und schreibt Theaterstücke und Prosa. Sie erhielt verschiedene Preise, u. a. den Hamburger Literaturförderpreis 2011. weiter »


Deutscher Hörbuchpreis 2015: Wolf Haas unter den Preisträgern

verfasst am 30.01.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Die ersten Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2015 stehen fest: Ausgezeichnet werden Maria Koschny als „Beste Interpretin“ und Frederick Lau als „Bester Interpret“, „Qualitätskontrolle oder warum ich die Räuspertaste nicht drücken werde!“ als „Bestes Hörspiel“, Roger Willemsen für „Das Hohe Haus“ in der Kategorie „Bestes Sachhörbuch“ sowie Wolf Haas für „Brennerova“ als „Beste Unterhaltung“. weiter »


Deutscher Krimipreis 2015 geht an Franz Dobler

verfasst am 15.01.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der Deutsche Krimi Preis ist der älteste deutsche Krimipreis. Seit 1985 zeichnet eine Jury aus Krimi-Kritikern, Literaturwissenschaftlern und Krimi-Buchhändlern die besten Kriminalromane des Jahres aus. Nun wurden die PreisträgerInnen 2015 bekannt gegeben. weiter »


Filmrechte gesichert: Bernhard Aichners „Die Schöne und der Tod“

verfasst am 12.12.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der renommierte österreichische Filmproduzent Josef Aichholzer (u.a. „Die Fälscher“, „Mein bester Feind“) hat sich die Filmrechte an Bernhard Aichners Max-Broll-Krimi „Die Schöne und der Tod“ gesichert. weiter »


Ehrenpreis des Buchhandels 2014 für Bischof Erwin Kräutler

verfasst am 11.12.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der diesjährige Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln geht an Bischof Erwin Kräutler. Er wird vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) und dem Fachverband Buch- und Medienwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) gemeinsam verliehen.

Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird Anfang Mai 2015 im Rahmen von Kräutlers nächstem Besuch in Österreich überreicht. weiter »


Ralph Giordano – Ein Nachruf

verfasst am 10.12.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Helge Malchow, Verleger des Verlages Kiepenheuer & Witsch, würdigt den heute verstorbenen Ralph Giordano in einem Nachruf

„Heute morgen, am 10. Dezember 2014, ist der Schriftsteller und Publizist Ralph Giordano im Alter von 91 Jahren in Köln verstorben. weiter »


Peter Henisch erhält das Österr. Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse

verfasst am 29.11.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

„Die Republik Österreich dankt und ehrt heute mit diesem Ehrenzeichen Peter Henisch, einen außergewöhnlichen Autor, der schon ein beachtliches Werk geschaffen hat und von dem wir uns wünschen, dass er es noch lange fortsetzen wird“, sagte Kulturminister Josef Ostermayer heute anlässlich der Verleihung des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse im Kongressaal des Bundeskanzleramtes am 27. November 2014. weiter »


KRIMITAG 2014 in WIEN

verfasst am 17.11.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Die Vereinigung der öst. KriminalschriftstellerInnen (www.krimiautoren.at) laden zur Friedrich Glauser Gedenklesung ins Bezirksmuseum Josefstadt, 1080, Schmidgasse, 18 (Tel.: 4036415)

Montag, 8. Dezember 2014
18:00 Uhr

Festsaal Bezirksmuseum Josefstadt

weiter »


Erfolgreiche Buch Wien 2014

verfasst am 17.11.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Mehr als 100 Aussteller aus 12 Nationen präsentierten sich von 8. – 12. Oktober 2014 auf rd. 8.800m² Ausstellungsfläche in der Messe Wien im Rahmen der zum siebenten Mal veranstalteten BUCH WIEN. Dass das Thema Buch, trotz der Umsatzrückgänge der Branche in letzter Zeit, nach wie vor hoch aktuell ist, bewiesen die mehr als 38.000 BesucherInnen – ein neuer Besucherrekord. weiter »


Rückläufige Entwicklung des Österreichischen Buchmarktes

verfasst am 13.11.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der Hauptverband des Österr. Buchhandels veröffentlichte im Rahmen der Messe Buch Wien aktuelle Zahlen über die Entwicklung des Buchmarktes in Österreich. Der Buchhandel erzielte im Jahr 2013 mit gedruckten Büchern einen Umsatz von EUR 761 Mio. (Bücher, Lernmaterial und Lehrbücher sowie Zeitungen und Zeitschriften), das entspricht einem Rückgang von – 2,1% gegenüber dem Jahr 2012. weiter »


Lukas Bärfuss gewinnt den Schweizer Buchpreis 2014

verfasst am 10.11.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der Preis mit 30.000 Schweizer Franken dotierte Preis wurde am 9. November im Theater Basel an Lukas Bärfuss für seinen Roman Koala verliehen. Die Jury würdigte das Buch von Lukas Bärfuss als „einen autonomen Roman eines gestaltungskräftigen Autors“. Bärfuss verbinde in diesem Buch „auf kühne Weise grosse Themen wie Suizid, Kolonialismus und Leistungsideologie“. weiter »


Preis der Leipziger Buchmesse 2015

verfasst am 07.11.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Bis zum 1. November konnten sich Verlage für den Preis der Leipziger Buchmesse 2015 bewerben.  405 Bücher aus 115 Verlagen wurden in diesem Jahr für die Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung eingereicht. weiter »


Büchner Preis 2014 an Jürgen Becker

verfasst am 27.10.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung wurde am 25. 10. 2014 im Stadttheater Darnstadt an den 82-jährigen Lyriker Jürgen Becker verliehen. weiter »


Der Heine-Preis 2014 geht an Alexander Kluge

verfasst am 20.10.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der Filmemacher, Schriftsteller und promovierte Rechtsanwalt Prof. Dr. Alexander Kluge wird mit dem Heine-Preis 2014 der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet. weiter »


Richard Flanagan erhält den Man Booker Prize 2014

verfasst am 15.10.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Richard Flanagan wurde gestern, 14. Oktober, als Sieger des 2014 Man Booker Prize for Fiction für „The Narrow Road to the Deep North“, veröffentlicht im Jahr 2013 bei Chatto & Windus, bekannt gegeben.  weiter »


Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 an Jaron Lanier

verfasst am 13.10.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller Jaron Lanier ist gestern mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 1.000 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt, unter ihnen Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Die Laudatio hielt der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz. weiter »


Nobelpreis für Literatur 2014 geht an Patrick Modiano

verfasst am 09.10.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der diesjährige, mit 8 Mio. Schwedischen Kronen (ca. 878.000 Euro) dotierte, Literatur-Nobelpreis geht an den Franzosen Patrick Modiano (69). Er  ist damit der 15. Franzose, der den Preis erhält. Entgegengenommen haben diesen allerdings bisher nur 13 französische Preisträger, Jean-Paul Sartre verweigerte im Jahr 1954 die Annahme wegen seiner grundsätzlich Ablehnung aller offiziellen Ehrungen. weiter »


Siegfried Lenz 17.3.1926 – 7.10.2014

verfasst am 07.10.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Siegfried Lenz, einer der bedeutendsten und meistgelesenen Schriftsteller der deutschen Literatur, ist am 7. Oktober 2014 im Alter von 88 Jahren verstorben. weiter »


Deutscher Buchpreis 2014 an Lutz Seiler

verfasst am 07.10.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2014 ist Lutz Seiler. Er erhält die Auszeichnung für seinen Roman „Kruso“ (Suhrkamp). weiter »


Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek

verfasst am 06.10.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Vom 20. bis 26. Oktober findet in den österreichischen Bibliotheken bereits zum neunten Mal das größte Literaturfestival des Landes statt. Ziel von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ ist es, den Stellenwert der Bibliotheken in der Gesellschaft zu steigern sowie Lust auf das Lesen zu machen. weiter »


Buchverlosung: „Aus dem Bauch heraus“ von Yessica Yeti

verfasst am 30.09.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Vom Verlag DUMONT wurde ein Exemplar des kürzlich erschienenen Romanes “Aus dem Bauch heraus”  von Yessica Yeti für eine Verlosung zur Verfügung gestellt. Wer dieses Exemplar gerne besitzen möchte, kann ganz einfach teilnehmen: weiter »


Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2014 für Thomas Hettche

verfasst am 26.09.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der mit € 30.000,- dotierte Wilhelm Raabe-Literaturpreis, gestiftet von Stadt Braunschweig und Deutschlandfunk, geht an Thomas Hettche für seinen Roman „Pfaueninsel“ (erschienen 2014 im Verlag Kiepenheuer & Witsch). weiter »




Top