Rob Reef: Der Haytor Fall
Ein Kurz-Krimi aus Dartmoor

verfasst am 20.01.2021 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: Kriminalromane, Reef, Rob
LiteraturBlog Bewertung:

Ein Übergangskrimi vom zuletzt erschienen Fall von Stableford & Holmes zum kommenden. Keine schlechte Idee, die Zeit zwischen den Romanen zu überbrücken.

Sir Parceval Holmes stolpert bei einer Ausflugsfahrt über einen Mord. Bei einem Firmenausflug kommt einer der Mitarbeiter zu Tode. Für ein Gruppenfoto hatte sich alle oben auf dem Haytor-Felsen versammelt, als George Cunningham in die Tiefe stürzte.

Jedenfalls meint Holmes, dass es ein Mord war, denn zum Zeitpunkt des Geschehens, er verfolgt es aus nicht allzu großer Entfernung, blitzt dort etwas im Sonnenlicht auf. John Stableford muss her, obwohl der Professor eigentlich nach London zu seiner Verlobten reisen wollte.

Ganz im Stile von Hercule Poirot erfolgt die Einvernahme der anderen, die sich ebenfalls dort oben versammelt hatten und bald steht fest: Es war wirklich Mord.

Vergnüglich, kurzweilig. Ein kleiner Appetithappen für zwischendurch.

„Der Haytor Fall“ ist aktuell nur als E-Book erhältlich




Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top