Stichwort: Lisa Lercher


Buchbesprechungen, News

(7 Beiträge in dieser Rubrik)

Edith Kneifl (Hrsg): Tatort Gemeindebau
13 Kriminalgeschichten aus Wien

verfasst am 24.09.2016 von | verfassen Sie einen Kommentar

Im Gemeindebau in Wien wurde Geschichte geschrieben. Im Gemeindebau in Wien wird gelebt, gestorben, es wird geraunzt und intrigiert. Der Gemeidebau in Wien war (und ist es auch noch heute, wenn auch lange nicht mehr so wie damals) eine Welt für sich, damals in seiner Hoch-Zeit; damals, als man nicht eine Straße als seine Adresse nannte sondern den Namen seines Gemeindebaus. weiter »


Edith Kneifl (Hrsg): Tatort Naschmarkt
13 Kriminalgeschichten aus Wien

verfasst am 03.05.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Für mich die bislang wienerischte aller Falter-Tatort-Anthologien. Aus den 13 Geschichten konnte ich richtig die Freude spüren, mit der die Autorinnen ans Werk gegangen sind. Gleich so, als ob es sie nach einem Eindrucks-vollen und Sinne-belebenden Streifzug durch den Naschmarkt direkt an die Schreibtisch gezogen hätte, um schnell die soeben aufgesogenen Ideen zu Papier zu bringen. weiter »


Edith Kneifl (Hrsg): Tatort Heuriger
13 Kriminalgeschichten aus Wien

verfasst am 29.05.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Nr. 7 der Falter-Tatort-Reihe macht also eines der Wiener Wahrzeichen zur Mördergrube. Nicht einmal beim Heurigen kann man mehr in Ruhe und Geborgenheit seinen G’Spritzten oder sein Kracherl schlürfen.  Den Heurigen zum Tatort machten: Edith Kneifl, Raoul Biltgen, Lisa Lercher, Christian Klinger, Jacqueline Gillespie, Reinhardt Badegruber, Sylvia Treudl, Thomas Schrems, Helga Anderle, Günther Zäuner, Thomas Askan Vierich, Sabina Naber und Günther Pfeifer (und ich weiß nicht, ob ich ihnen das jemals vergeben kann :-). weiter »


Buchpräsentation „Tatort Heuriger“

verfasst am 06.05.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Tatort-HeurigerMontag, 19. Mai 2014, 19:30 Uhr
Heuriger Kierlinger, 1190 Wien – Kahlenberger Straße 20 weiter »


Edith Kneifl (Hrsg.): Tatort Würstelstand
13 Kriminalgeschichten aus Wien

verfasst am 29.06.2013 von | verfassen Sie einen Kommentar

Früher, da war es dort noch nicht so gefährlich. Als wir vor …. also vor sehr vielen Jahren … nach Kino, Diskothek oder Fest noch zum Würstelstand wanderten, da dachten wir uns nichts dabei. Egal ob es Mitternacht, 6 Uhr früh oder irgendwas dazwischen war. Aber das war damals; heutzutage … Nun, lesen sie selbst! weiter »


Edith Kneifl (Hrsg.): Tatort Kaffeehaus

verfasst am 06.09.2011 von | 1 Kommentar

Die Menge der wirklich guten österreichischen KrimiautorInnen ist mittlerweile ja schon unüberschaubar geworden. Es sind so viele, dass sich immer wieder einige von ihnen für eine Anthologie zusammen finden, aber nie alle in einem Buch Platz finden. Diesmal sind es 13 (!) Geschichten rund rund um und über das Wiener Kaffeehaus, in dem gar merkwürdige Dinge geschehen. weiter »


Sabina Naber (Hrsg.): Gemischter Satz
Kriminalgeschichten

verfasst am 06.10.2010 von | verfassen Sie einen Kommentar

Ein „Gemischter Satz“ aus Kriminalgeschichten rund um das Thema Wien, Wein und Tod. Was kommt heraus, wenn 18 KrimiautorInnen jeweils eine dieser Kurzgeschichten schreiben und daraus eine Anthologie wird? Eine mordsmäßig unterhaltsame Lektüre! weiter »




Top