Osman, Richard

Richard Osman, geboren am 28. 11. 1970 in Billericay, ist ein englischer Fernsehmoderator, Produzent und Autor.

Die Idee für die Mordclub-Krimiserie kam ihm, als er eine Verwandte in einer luxuriösen Seniorenresidenz besucht hat und ihm das Schlimmste zugestoßen ist, was einem modernen Menschen widerfahren kann: Er hatte keinen Handyempfang. Wer denkt da nicht sofort an Mord und Totschlag? »Der Donnerstagsmordclub« ist sein erster und bisher bester Roman.

Quelle: Ullstein Verlag


Buchbesprechungen, News

(1 Beiträge in dieser Rubrik)



Top