Fitzek, Sebastian

Buchbesprechungen, News

Sebastian Fitzek: Das Amokspiel

verfasst am 24.06.2009 von | verfassen Sie einen Kommentar

Sie ist eine Kriminalpsychologin, die kurz vor ihrem Selbstmord steht. Einige Jahre zuvor hatte sie den Suizid ihrer Tochter nicht verhindern können. Nun, alkoholkrank und einsam, sitzt sie in ihrer Küche und überlegt, wie sie sich entleiben soll. Da läutet das Telefon. Im bekanntesten Rundfunksender Berlins hat ein Mann in einem Radiostudio Geiseln genommen. Er […]


Sebastian Fitzek: Der Seelenbrecher

verfasst am 24.06.2009 von | 1 Kommentar

Fitzek und kein Ende: Aus Anlass der Neuerscheinung seines Buches „Splitter“ – die Rezension findet sich hier im Blog – habe ich alle Fitzek-Romane nochmals gelesen. Und im Gegensatz zu Splitter, von dem ich nicht sehr begeistert war, hat sich etwa „Der Seelenbrecher“ als extrem spannendes und abgründiges Werk erwiesen.


Sebastian Fitzek: Das Kind

verfasst am 16.06.2009 von | 1 Kommentar

Ein 12jähriger Junge will einen Anwalt engagieren. Er sagt, er hätte Menschen getötet – und zwar vor 15 Jahren. Der Anwalt Robert Stern traut seinen Ohren nicht. Trotzdem lässt er sich auf die Sache ein und entdeckt unter biederen Fassaden ekelerregende Abgründe.


Sebastian Fitzek: Splitter

verfasst am 16.06.2009 von | verfassen Sie einen Kommentar

Der neueste Roman von Sebastian Fitzek hat eigentlich alles, was im Fitzekschen Universum Platz finden muss: Eine spannende Handlung, völlig unerwartete Wendungen und ein erstaunliches Ende. ABER…



Top