Georges Simenon: Maigret macht Ferien
Maigrets 28. Fall

verfasst am 13.08.2020 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: Kriminalromane, Simenon, Georges

Maigret und Urlaub: das passt nicht gut zusammen. Auch wenn er das Jahr über, in Paris, gelegentlich von Entspannung und einer angeblichen Vorfreude auf den nächsten Urlaub sprechen mag, so kann er mit dieser Zeit wenig anfangen. Wäre nicht Madame Maigret, würde der Kommissar nie zu so etwas wie Freizeit und Abschalten kommen.

Nun aber, während des Urlaubes in dem Ort Les Sables-d’Olonne an der Atlantikküste, hat eine Bilddarmentzündung Madame Maigret nieder gestreckt und sie muss für mehrere Tage ins Krankenhaus. Derart mit sich alleine gelassen, verbringt Maigret seine Tage zwischen Bistros, Bars und Besuchen im Krankenhaus in enervierender Eintönigkeit.

Auch wenn es ein wenig unsensibel im Hinblick auf das Opfer ist, so ist Maigret dann wohl erfreut, als im Krankenhaus eine junge Frau unter Umständen verstirbt, die dem Kommissar – und auch dem Inspektor vor Ort – suspekt erscheinen. An einem Tag fand Maigret einen Zettel in seinem Sakko, er solle die Frau in Zimmer 15 besuchen, am nächsten Tag war genau diese Frau tot. Gestorben an den Folgen eines Verkehrsunfalles, als sie aus einem fahrenden Auto fiel und schwer verletzt wurde. Ursache für das Unglück soll eine schlecht geschlossene Beifahrertüre sein.

Was Maigret dabei vor allem interessiert, das ist die Person des Fahrers: Doktor Bellamy, der Schwager der jungen Frau und seines Zeichens Neurologie und Nachkomme einer vermögenden Familie. Dessen Verhalten lässt Maigret wachsam werden.

Zwar wurde ihm der Fall offiziell nicht übertragen, doch die Kollegen vor Ort nehmen wie selbstverständlich an, dass der Kommissar aus Paris ermittelt. Maigret lässt sich nicht lange bitten – ein Verbrechen aufzuklären ist allemal besser als seine Tage mit Urlaub zu vertrödeln!

Ein in mehrfacher Hinsicht spannender Maigrte-Krimi: einerseits, wie der Mörder entlarvt wird und andererseits, ob es gelingt diesem ein Geständnis zu entlocken. Für mich einer der bestens Maigrets!



Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top