Monatsarchiv: Beiträge im Juni 2010

Wolfgang Burger: Flächenbrand

verfasst am 29.06.2010 von | verfassen Sie einen Kommentar

Es ist interessant zu sehen, wie sich die Bücher eines Autors weiter entwickeln. Nach den aktuellen Krimis mit Kriminalrat Gerlach probierte ich es mit einem älteren Buch von Wolfgang Burger: Kommissar Petzold ermittelt in Karsruhe. weiter »


Josef Sündermann lässt den Theaterkeller erbeben

verfasst am 20.06.2010 von | 2 Kommentare

Samstag, 19. Juni 2010 , Regen, bald wird es beginnen zu schneien. Es ist also einfach ein guter Frühsommertag um sich im Theaterkeller in Stadt Haag ein paar Kapitel aus seinem neuen Buch vorlesen zu lassen: Josef Sündermann ludt zur „One Night of Sin“. weiter »


Pete Dexter: God’s Pocket

verfasst am 14.06.2010 von | 2 Kommentare

In God’s Pocket, der „Jackentasche Gottes“, einem Stadtteil im Süden Philadelphias ist es ziemlich finster. Kein wirklich gemütlicher Ort zum Leben für die „Kleinen Leute“, wie man/frau sie so gerne nennt. Sie müssen täglich sehr hart für ihre Brötchen arbeiten und haben keine Zukunft zu Beginn der Reaganära in den frühen Achtzigern des letzten Jahrhunderts. weiter »


Manfred Wieninger: Der Engel der letzten Stunde

verfasst am 09.06.2010 von | 5 Kommentare

Als einziger Diskontdetektiv in Harland führt Marek Miert selbst so etwas wie ein Diskont-Leben. Abgewohntes Wohnbüro, abgewohntes Haus, abgewohnte Stadt. Er hätte es auch besser haben können, als ein so abgewohntes Leben zu führen. Als Polizist ihn Wien stand ihm zu Beginn seiner Kriminalisten-Karriere nur er selbst sich im Weg, genauer sein Sinn für Gerechtigkeit und damit war er in seinem Job bald abgemeldet und bald darauf freiberuflich tätig. weiter »




Top