Winder, Simon

Simon Winder, geboren 1963 in London, ist Cheflektor des englischen Verlags Penguin Books. Dort betreut er unter anderem die Bücher vieler bedeutender Historiker. 2010 erschien sein Bestseller „Germany, oh Germany: Ein eigensinniges Geschichtsbuch“, 2016 „Kaisers Rumpelkammer: Unterwegs in der Habsburger Geschichte“.

Quelle: Verlagsgruppe Random House


Buchbesprechungen, News

(1 Beiträge in dieser Rubrik)

Simon Winder: Herzland
Eine Reise durch Europas historische Mitte zwischen Frankreich und Deutschland

Simon Winder: Herzland verfasst am 09.09.2020 von | verfassen Sie einen Kommentar

75 Jahre Frieden! Seit dem Ende des 2. Weltkrieges gab es keinen Krieg mehr, keine Grenzstreitigkeit – es ist, das darf man nicht vergessen, in Wahrheit eine ganz untypische Zeit in der wir leben. Die Rede ist von der Region im Herzen Europas, die sich von den Benelux-Staaten im Norden über das Grenzgebiet zwischen Frankreich und Deutschland mit dem Elsass, bis hin zur Schweiz im Süden erstreckt. weiter »




Top