Hilmes, Oliver

Oliver Hilmes, geboren 1971 in Viersen, wurde in Zeitgeschichte promoviert und arbeitet als Kurator für die Stiftung Berliner Philharmoniker.

Seine Bücher über widersprüchliche und faszinierende Frauen »Witwe im Wahn. Das Leben der Alma Mahler-Werfel« (2004) und »Herrin des Hügels. Das Leben der Cosima Wagner« (2007) wurden zu großen Verkaufserfolgen. Zuletzt erschienen »Liszt. Biographie eines Superstars« (2011), »Ludwig II. Der unzeitgemäße König« (2013) und »Berlin 1936. Sechzehn Tage im August« (2016), das in viele Sprachen übersetzt und ein vielfach gefeierter Bestseller wurde.

Quelle: Verlagsgruppe Random House


Buchbesprechungen, News

(2 Beiträge in dieser Rubrik)



Top