Grangé, Jean-Christophe

Buchbesprechungen, News

(2 Beiträge in dieser Rubrik)

Jean-Christophe Grangé: Das schwarze Blut

verfasst am 20.01.2012 von | verfassen Sie einen Kommentar

Noch einmal Gruselstimmung: Der französische Autor, den das „normale Böse“ nicht interessiert, begibt sich erneut in die Untiefen eines Menschen, der Dinge tut, die für einen normal denkenden Menschen kaum oder gar nicht nachzuvollziehen sind. weiter »


Jean-Christophe Grangé: Das Herz der Hölle

verfasst am 11.01.2012 von | verfassen Sie einen Kommentar

Wer mit diesem Autor auf die Reise geht, sollte gute Nerven haben. Jean-Christophe Grangé ist Krimiautor und sagt von sich selbst, dass ihn das „normale Böse“ nicht interessiere. Das Abgründige, das Böse an sich, häufig in Beziehung zum katholischen Glauben gestellt, das ist es, was den Autor interessiert – und seine LeserInnen folgen im nur zu gerne in die von ihm beschriebenen Abgründe. weiter »




Top