Ernest Nybørg: Lena Halberg - New York '01

verfasst am 13.06.2016 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: Nybørg, Ernest, Thriller

Vorweg: der erste Band der Trilogie rund um Lena Halberg hat mich nicht sonderlich mitgerissen; dieser 2. Band trifft sich weitaus mehr mit meiner Vorstellung von einem guten und spannenden Thriller.

Es schwirren ja unendlich viele Verschwörungstheorien rund um 9/11. Da bietet es sich gewissermaßen an, eine solche Verschwörungstheorie als Kern für einen Thriller zu verwenden. Man nehme einen Rüstungskonzern, korrupte Machthaber in einem afrikanischen Land, russische Militärs mit guten Verbindungen zu Waffenschiebern, ein aktuelles Thema aus den Nachrichten – Kindersoldaten zum Beispiel – und mitten drin die Journalistin Lena Halberg.

Aus diesen Ingredienzien mengt Ernest Nybørg einen rasanten Thriller, der uns rund um den Erdball hetzt und dabei auch mit seiner Hauptdarstellerin mitunter nicht behutsam umgeht. Was Lena nicht daran hindert, sich auf die Spur eines alten Gegners zu setzen.

Dieser alte Gegner kennt seinerseits keine Skrupel und entledigt sich, ohne einen einzigen Gedanken daran zu verschwenden, seiner Widersacher. Lebensgefahr für Lena Halberg und gesteigerter Blutdruck beim Leser.

Alles in allem ein Thriller, der rasant zu lesen und so realitätsnahe wie erforderlich aufgebaut ist, um alles auch für wahr halten zu können. Ein guter Stoff, der Vorfreude für den dritten Band der Trilogie aufkommen lässt


Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top