Buchbesprechung/Rezension:

Mike Tögel: Ohne Kurs

Ohne Kurs
verfasst am 02.10.2023 | 1 Kommentar

AutorIn & Genre: Kurzgeschichten, Tögel, Mike
Buchbesprechung verfasst von:
LiteraturBlog Bewertung:

Drei Freunde auf einem Segelboot, irgendwo im Atlantik, vor der Küste von Florida. Was ein passender Abschluss für das absolvierte Studium werden sollte, wird schön langsam zum Albtraum.

Nichts ist zu sehen außer Wasser und das Boot verliert immer mehr an Fahrt. Was zu tun ist, das wissen sie alle nicht, das Funkgerät funktioniert nicht und die Sonne brennt ungehindert vom wolkenlosen Himmel.

Ein Szenario, das schon vielen Thrillern – in Büchern, wie auch in Filmen – als Vorlage diente, wahlweise folgt ein Überfall von Piraten, Schiffbrüchige erweisen sich als mordende Monster oder ein Streit an Bord eskaliert. Alles das trifft hier nicht zu, was beweist, dass man aus schon oft verwendeten Themen immer wieder etwas Neues herausholen kann.

Die drei geraten in einer Geschichte, in der ein zweites, oft verwendetes Thema aus Science Fiction/Fantasy/Horror/Suspense die Hauptrolle spielt (Man ahnt schon bald, was es ist, bevor es sich als zutreffend herausstellt).

Eine kurze Geschichte, in der Raum, Zeit, Gegenwart und Vergangenheit wie selbstverständlich ineinander übergehen. Spannend und überraschend!




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Top