Monatsarchiv: Beiträge im April 2009

Joey Goebel: Heartland

verfasst am 14.04.2009 von | 1 Kommentar

Zu Beginn ist Blue Gene einfach nur das schwarze Schaf des Mapother-Klans. Während seine Familie die Kleinstadt Bashford mit Geld und Verachtung für das Volk dominiert, lebt Blue Gene mehr schlecht als recht von gelegentlichen Verkäufen am Flohmarkt auf dem er Spielzeug aus seinen Kindetagen anbietet. weiter »


Daniel Kehlmann: Ruhm

verfasst am 05.04.2009 von | 1 Kommentar

Dieser Roman besteht aus neun Kurzgeschichten, die miteinander verwoben sind. Jede dieser Geschichte kann auch für sich gelesen werden. Mit Ausnahme der letzten, denn hier führen die Geschichten der einzelnen Protagonisten zusammen. weiter »


Wolf Haas: Silentium!

verfasst am 02.04.2009 von | 5 Kommentare

Irgendwie habe ich mich ein schon bisschen gewundert, dass noch niemand einen der „Kultromane“ von Wolf Haas besprochen hat.  Natürlich ist mir klar, man liebt ihn oder man hasst ihn, dazwischen gibt es nichts, aber das ihn gleich alle hassen. Da ich zu Ersteren gehöre, fühle ich mich jetzt irgendwie berufen euch den Privatdetektiv Simon Brenner vorzustellen. weiter »




Top