Slupetzky, Stefan: Besuch von Glorf

verfasst am 01.02.2009 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: Romane, Slupetzky, Stefan

slupetzky-besuch-von-glorfEine Parabel aus der Zukunft.

Drei Zwyglorfs  entdecken auf Ihrer Entdeckungsreise durch die Galaxien die Erde. Und erfahren dabei erstmals in Ihrem Leben, dass es neben dem ihnen vertrauten Wir-Gefühl auch noch etwas anderes im Universum gibt: den menschlichen Egoismus, der die Erde überzieht.

Der Kontakt mit den Lebewesen der Erde bringt das Leben der Zwyglorfs arg in Unordnung. Die musischen Geschöpfe von Glorf haben ein Gerät an Bord – den Prosagenerator – das die neuen Erkenntnisse in eigene Geschichten fasst. Alte und neue Geschichten, die wir alle kennen, die aber in den Tiefen des Prosagenerators mit den Geschehnissen von heute verknüpft werden und uns vor Augen führen, wie es auch hätte sein können oder wie es sein wird.

Das Treffen Menschen mit Zwyglorfs bringt alle daran Beteiligten in ungewohnte und schlußendlich  auch in  bedrohliche Situationen. Dahinter schimmert die Frage durch, ob es gleich Außerirdische sein müssen, um sich  aus Unverständnis füreinander im Gleichschritt auf einen Abgrund zuzubewegen. Das schaffen wir Menschen doch auch ganz alleine.

Ein fantasievoll formulierter Blick auf unsere Welt.


Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top