Parzefall, Edith

Edith Parzefall verbindet gerne ihre zwei großen Lei­den­schaften: Schreiben und Reisen. Als sie ein brasilianisches Straßenkinderprojekt in Recife besuchte und anschließend Rio de Janeiro erkundete, entstand die Idee zu ihrem Thriller „Die Streuner von Rio“.

2008 begab sie sich mit ihrem Lebensgefährten auf eine Reise durch die Atacamawüste in Chile, wo die beiden in ihrem Mietwagen zwi­schen zwei Lastern eingequetscht wurden. Diese Erfahrung inspi­rierte ihren Roman „Knautschzone – Zwischen Sein und Schein“.

In ihrer „Adventure-Trek“-Trilogie, humor­vol­le Abenteuer in Schwindel erregender Höhe, lotet sie Abgründe aus: Schneerutschchen, Aschendödel und Kumpelstilzchen.
„Die Streuner von Rio“ ist Edith Parzefalls erster Roman im Knaur eRiginal Programm.

Quelle: Verlag Droemer Knaur

www.edith-parzefall.de


Buchbesprechungen, News

Edith Parzefall: Die Streuner von Rio

verfasst am 04.06.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Ein Thriller in und über Rio de Janeiro. Zwischen Copacabana und Drogenbossen spielt sich das Leben und Sterben ab. Gerade rechtzeitig zur Fußball-WM 2014 in Brasilien schildert Edith Parzefall das reale Leben in den Favelas.



Top