Loschütz, Gert

Gert Loschütz, 1946 in Genthin geboren, hat Erzählungen, Romane, Gedichte, Hörspiele, Theaterstücke und Filmdrehbücher geschrieben und wurde für sein Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Ernst-Reuter-Preis und dem Rheingau Literatur-Preis. Sein Roman »Ein schönes Paar« (2018) wurde für den Deutschen Buchpreis und den Wilhelm Raabe-Literaturpreis nominiert. Der aktuelle Roman »Besichtigung eines Unglücks« ist nominiert für den Deutschen Buchpreis 2021. Der Autor lebt mit seiner Familie in Berlin.

Quelle: Verlag Schöffling


Buchbesprechungen, News

(1 Beiträge in dieser Rubrik)



Top