Hau’ofa, Epeli

Epeli Hau’ofaEpeli Hau’ofa, geboren 1939 in Tonga, hat in Kanada und Australien Geschichte und Anthropologie studiert und seine Ausbildung mit dem Doktorgrad abgeschlossen. Er verfasste zahlreiche sozialwissenschaftliche Studien über Tonga und den Pazifik und war Privatsekretär des Königs von Tonga. 1997 gründete er das Oceania Centre for Arts and Culture. Als dessen Leiter wurde er zum Anreger und Mentor einer ganzen Generation pazifischer Künstler. Epeli Hau’ofa starb 2009 in Suva.

Quelle: Unionsverlag


Buchbesprechungen, News

(1 Beiträge in dieser Rubrik)

Epeli Hau’ofa: Rückkehr durch die Hintertür

Rückkehr durch die Hintertür verfasst am 22.08.2019 von | verfassen Sie einen Kommentar

Die Südsee … Traumdestination kältegeplagter Bewohner des Nordens. Ein Leben wie im Paradies führen, immer gut gelaunt, immer schönes Wetter, fröhliche und schöne Menschen.

Aus Filmen, Dokumentationen, Büchern und Urlaubskatalogen haben wir alle ein Bild und eine Vorstellung, wie es sich auf den Inseln des Südpazifiks lebt. Die wenigsten von uns aber waren schon dort – es ist ja auch nicht gleich um die Ecke. weiter »




Top