Gillespie, Jacqueline

Jacqueline GillespieJacqueline Gillespie, geboren 1958 als Tochter eines britischen Besatzungsoffiziers und einer Wienerin in Wien. Besuchte das Lycée Francais de Vienne und studierte in weiterer Folge Romanistik.

Bereits in Jugendjahren schrieb sie Kurzgeschichten und gewann 1975 den Literaturpreis vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst. Parallel dazu absolvierte sie die Ausbildung zur Reittrainerin an der Wiener Neustädter Militärakademie und bestritt als Leistungssportlerin internationale Springreitturniere.

Sie war etliche Jahre im Managementbereich tätig. 2001 beschloss sie, sich ganz der Schriftstellerei zu widmen und schreibt seither Romane und Kurzgeschichten.

Quelle: Haymon-Verlag


Buchbesprechungen, News

Jacqueline Gillespie: Schindeln am Dach
Ein Schneeberg-Krimi

verfasst am 22.08.2014 von | verfassen Sie einen Kommentar

Was diesen Krimi vor allem ausmacht: es menschelt ungemein! Ob Patrick Sandor, Sektionschef bei der Polizei, oder Ignaz Müller, der Kriminalinspektor oder die alte Dame aus dem Dorf – lauter „Typen“, alle mit ganz eigenem, unverwechselbarem Charakter, alle sehr liebevoll gezeichnet und schwungvoll beschrieben.



Top