Suter, Martin: Unter Freunden
und andere Geschichten aus der Business Class.

verfasst am 16.06.2009 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: Kurzgeschichten, Satire, Suter, Martin

„Unter Freunden“, das sind Kolumnen, die Martin Suter zwischen Jänner 2003 und Oktober 2005 verfasst hat, veröffentlicht zuerst  in der Weltwoche, Zurich und ab März 2004 im Magazin des Tages-Anzeiger, Zürich.

Das Leben des Homo Businessiensis, der schweizer Ausgabe davon, mit allen Höhen und Tiefen ist für alle Aussenstehenden eine spannende Abfolge von Intrigen, Strategien, Positionskämpfen, von Karreriesprüngen und Karriereknicken. Annahme dazu: es ergeht auch den österreichischen und deutschen und sonstigen Ausgaben nicht anders . Lediglich die englisch-muttersprachigen sind da ein wenig anders, denen fehlt nämlich die Chance, sich durch salopp hingestreute Anglizismen intellektuell von ihren normalen MitbürgerInnen abzuheben.

Alles scharf beobachtet und pointiert beschrieben vom Buisness-Class Chronisten Martin Suter.

Von all den Business-Class Ausgaben, die ich bis jetzt gelesen habe, finde ich „Unter Freunden“ mit Abstand am besten.

Jede einzelne der Geschichten trifft genau auf den Punkt, man kann sie richtig vor sich sehen, die Küttels und Baumanns, die Sanders und Tannbergs, wie sie sich Tag für Tag mit Prämien und Kostenstellen, Aufstieg und Fall, ihrer eigenen Unersetzlichkeit und hin und wieder auch mit den eigenen Kindern beschäftigen müssen.



Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top