Pena, Felipe

Felipe PenaFelipe Pena wurde 1971 in Rio de Janeiro, Brasilien geboren. Der Journalist, Psycho- loge, Professor und Schriftsteller promo- vierte an der Katholischen Universität (PUC-Rio) in Literaturwissenschaft und war Postdoc an der Universität von Paris / Sorbonne III. Darüber hinaus arbeitete er als Fernsehjournalist und war Prorektor der privaten Hochschule Universidade Estácio de Sá, Rio de Janeiro.

www.felipepena.com

Quelle: Arara Verlag


Buchbesprechungen, News

Felipe Pena: Das Diplomgeschäft

verfasst am 18.01.2015 von | verfassen Sie einen Kommentar

Brasilien – ein Synonym u.a. für Favelas, Korruption, ziemlich viele Verbrechen, Drogenhandel, aber auch für wunderschöne Landschaften, Lebensfreude, für schöne Frauen etc.

Letzteres hat Felipe Pena in seinem ersten Buch seiner Campus-Trilogie nicht erwähnt. Pena schildert, teils mit satirischem Einschlag, die Situation der Universitäten in Brasilien, konzentriert sich dabei auf die Privatuniversität Bartolomeu Dias in Rio de Janeiro, eine der größten Universitäten des Landes. weiter »




Top