von Brentano, Bernard

Bernard von Brentano, 1901 in Offenbach am Main geboren, war Feuilletonchef der Berliner Redaktion der Frankfurter Zeitung. Mit seinen politischen Überzeugungen brachte er die Nazis gegen sich auf. 1933 emigrierte er in die Schweiz, wo er seine wichtigsten Bücher schrieb, darunter die Romane Theodor Chindler und Franziska Scheler. Von 1949 bis zu seinem Tod 1964 lebte er in Wiesbaden.

Quelle: Verlag Eichborn


Buchbesprechungen, News

(1 Beiträge in dieser Rubrik)


Bernard von Brentano: Der Beginn der Barbarei in Deutschland

Bernard von Brentano: Der Beginn der Barbarei in Deutschland verfasst am 07.01.2020 von | verfassen Sie einen Kommentar

Kein Buch zum Lesen, im eigentlichen Sinne. Bernard von Betrano bewertete die Lage in Deutschland zu Beginn der 1930er Jahre aus einer marxistisch-leninistischen Sicht in einem Buch, das vielmehr eine Bestandsaufnahme darstellt. weiter »




Top