Buchbesprechung/Rezension:

Martin Smatana: Ein Jahr voller guter Nachrichten

Ein Jahr voller guter Nachrichten
verfasst am 21.12.2022 | einen Kommentar hinterlassen

AutorIn & Genre: Smatana, Martin
Buchbesprechung verfasst von:
LiteraturBlog Bewertung:

In der Pandemiezeit begann Martin Smatana gute Nachrichten zu sammeln, um zu zeigen, dass auch viel Positives in der Welt passiert, im Großen wie im Kleinen. Diese wahren Meldungen aus den Medien fasste er in dem Buch “Ein Jahr voller guter Nachrichten“ zusammen.

Nach einem Vorwort, in dem der Autor beschreibt, wie er auf die Idee zu diesem Buch gekommen ist, beginnt das Buch mit seinen insgesamt 52 positiven Nachrichten. Für jede Nachricht sind im Buch zwei Seiten reserviert. Links steht die Nachricht als Text und auf der rechten Seite hat der Künstler ein passendes Bild eingefügt, das er in dem für ihn typischen Stil aus verschiedenen Materialien zusammengestellt hat.

„14. Ein 109-jähriger Australier strickte Wollpullover für Pinguine, die in eine Ölpest geraten waren, um zu verhindern, dass sie das giftige Öl beim Putzen ihres Gefieders verschlucken.“

Am Ende des Buches findet man noch ein paar Dankesworte und den Hinweis auf die Website https://monokel.ooo/ayearofgoodnews/, auf der man die guten Nachrichten verifizieren kann.

Mein Fazit:
Dieses aufgrund seiner Größe von nur 16 cm mal 16 cm klein und unscheinbar wirkende Büchlein hat es in sich. Beim Lesen verströmt es wirklich nur gute Laune, zaubert ein Lächeln ins Gesicht und macht einen stolz und froh, Mensch zu sein. Es macht wirklich Sinn, den viel zu vielen negativen Meldungen in den Medien für sich etwas entgegenzusetzen und auch dem vielen Positiven Beachtung zu schenken.

Als ich das Büchlein zum ersten Mal in der Hand hatte, nahm ich es nicht sehr ernst. Erst beim Lesen entfaltet es seine Energie. Es vermag schlechte Laune zu vertreiben und tut durch und durch gut.

So kann ich das Nachwort des Autors mehr als nur unterstreichen:

„Jeden Tag gehen positive Meldungen wie diese unter in der Flut der schlechten Nachrichten. Lasst uns in den Medien und noch mehr in unserer unmittelbaren Umgebung nach ihnen Ausschau halten. Denn die Welt ist ein viel besserer Ort zum leben, als es oft den Anschein hat.“

„Ein Jahr voller guter Nachrichten“ ist ein sehr empfehlenswertes Gute-Laune-Buch und sehr gut dafür geeignet, sich selbst und anderen eine Freude zu bereiten.




Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top