Buchbesprechung/Rezension:

Goscinny & Uderzo: Tour de France
Asterix 6

verfasst am 02.06.2022 | einen Kommentar hinterlassen

AutorIn & Genre: Comic & Graphic Novels, Goscinny, René, Uderzo, Albert
Buchbesprechung verfasst von :
LiteraturBlog Bewertung:

Da Idefix nun der Hauptdarsteller einer einen Comic- und Animationsserie ist, bietet sich ein Rückblick an: wie war das überhaupt, als Asterix & Obelix zu ihrem kleinen Begleiter kamen?

Es geschah schon im Jahr 1965 im Abenteuer „Tour de France“. Dabei waren Asterix & Obelix in Gallien unterwegs, um Präfekt Lucius Nichtsalsverdrus, dem Sonderbeauftragten von Julius Caesar zu beweisen, dass es die Römer niemals schaffen werden, die Bewohner des kleinen Dorfes aufzuhalten.

Aus dem ganzen Land werden Asterix & Obelix Spezialitäten holen und damit ein Fest veranstalten. Der Präfekt wäre dann, natürlich, auch dazu eingeladen. Die Wette gilt und die beiden Gallier starten ihre Tour durch Gallien – deshalb heißt dieser Band im Original sinnvollerweise auch „Tour de Gaule“

Schon bei der ersten Station der Tour in Lutetia (Paris) schließt sich ein kleiner weißer Vierbeiner unauffällig den beiden an. Vor einer Metzgerei wartet er und beschließt einfach so, sich an die Fersen von Asterix & Obelix zu heften.

Der kleine Hund läuft einfach mit, er hat keinen Namen und in diesem Band könnte man meinen, er wäre nur zufällig ins Bild geraten. Dazu kommt, dass „Idefix“ (den Namen bekommt er erst im nächsten Band „Asterix und Kleopatra“) von während des ganzen Abenteuers von niemandem wahrgenommen wird, er bellt auch noch keine Römer. Wer sollte zu diesem Zeitpunkt ahnen, dass Idefix gekommen war, um zu bleiben?

Abgesehen vom Erstauftritt von Obelix‘ zukünftigem Liebling ist der ganze Band eine sehr rasante und wirklich amüsante Geschichte; für mich eines der Highlights der Serie.

Wissenswert dazu: in Frankreich war dies der 5. Band (1965), in der deutschen Übersetzung jedoch der 6. Band (1970) der Serie. 




Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top