Buchbesprechung/Rezension:

Guillaume Bouzard: Jolly Jumper antwortet nicht
Eine Lucky-Luke-Hommage von Guillaume Bouzard

verfasst am 01.02.2022 | einen Kommentar hinterlassen

AutorIn & Genre: Bouzard,Guillaume, Comic & Graphic Novels
Buchbesprechung verfasst von :
LiteraturBlog Bewertung:

Band 2 der Hommage-Reihe und wieder ein ganz anderer Typ: Lucky Luke ist jetzt zögerlich, unsicher, während Jolly Jumper ganz gegen seine sonstigen Gewohnheiten jede Konversation mit seinem Reiter verweigert.

Lucky Luke also lässt sich leicht beeinflussen, vielleicht weil er einfach die Zwiegespräche mit seinem Pferd während der langen Ritte über die endlose Prärie vermisst? Und es geschieht das ungeheuerliche: Lucky Luke tauscht sein gelbes Hemd gegen ein andersfarbiges (welche Farbe, darüber herrscht noch Uneinigkeit), hat eine Strohhalm-Entwöhnungstherapie hinter sich und ist ganz allgemein ein Schatten seiner einstigen Erscheinung.

Guillaume Bouzard zeichnet einen Lucky Luke, der weitaus weniger taff ist als jener in Band 1 der Hommage-Reihe ist und auch weitaus weniger cool als der in der „Hauptreihe“. Dafür dürfen die Daltons wieder einmal auftreten, was immer wieder für heitere Szenen sorgt. Allerdings spielt diesmal Ma Dalton die wahre Hauptrolle  – wobei die doch gerade das Opfer einer Entführung wurde? Seltsam!

Bouzards Zeichnungen sind grober, weniger detailreich, als man es ansonsten von Lucky-Luke Bänden gewohnt ist, dafür baut er aber ein paar wirklich lustige Slapstick-Szenen in die Handlung ein.

Ein ganz anderer Blick auf Lucky Luke, ein ganz anderer Aufbau der Geschichte. Als Einzelband finde ich „Jolly Jumper antwortet nicht“ recht gut gelungen, die ganze Reihe in diesem Stil hätte mir aber nicht so gut gefallen …




Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top