Sara Gran: Das Ende der Welt
Claire DeWitt ermittelt: Ein neuer Fall für die beste Ermittlerin der Welt

verfasst am 05.07.2013 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: Gran, Sara, Kriminalromane

Das Buch handelt von der jungen Privatdetektivin Claire DeWitt aus San Francisco die mit ihren eher unkonventionellen Methoden sehr erfolgreich die verschiedensten und schwierigsten Fälle löst.

Als ihr einstiger Freund, der Musiker Paul, ermordet wird übernimmt sie die Ermittlungen in diesem Fall und erhofft sich dass durch dessen Aufklärung ihre eigene Trauer und der Schmerz gelindert wird. Im Zuge der Ermittlungen wird ihr auch immer bewusster wie sehr sie Paul eigentlich geliebt hat.

Sie stößt immer mehr in die Tiefen ihrer Seele vor und es ergeben sich emotionale Parallelen zu einem ihrer ersten Fälle, nämlich dem verschwinden ihrer besten Freundin und einstigen Ermittlungspartnerin Tracy. Ein Jahr nachdem sie ihren ersten Fall, das Verschwinden ihrer gemeinsamen Freundin Chloe, erfolgreich gelöst hatten verschwand diese spurlos und wurde bis heute nicht gefunden.

Mit Tracy gemeinsam entstand bei Claire der Wunsch und das Ziel Detektivin zu werden. Beide waren süchtig nach den Comicheften über die junge Detektivin Cynthia Silverton, die es nur im Büchermobil zum ausleihen gab.

Ihre eher ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden hatten sie aus Jacques Silettes Buch Détection. Dazu gehört zum Beispiel dass bei der Analyse von Fingerabdrücken nicht nur die Ähnlichkeit verglichen wird sondern auch Schiksalswirbel, Herzzentrum, Liebeswirbel, Mitleidsbogen,… beurteilt werden, um dadurch dann auf die Persönlichkeit des Verdächtigen zu schließen.

Silettes bevorzugte Schülerin, Geliebte, Freundin und Kamaradin Constance Darling wird Claires Mentorin und Freundin und bildet sie zur Detektivin aus. Der Mord an Paul nimmt sie psychisch so mit, dass sie immer mehr in ihre schon bestehende Koksabhängigkeit rutscht bis es sie fast zerstört. Wird sie den Fall jetzt noch lösen können….???

Finden sie es heraus, es lohnt sich!!!

Indem das Buch diese beiden Geschichten im Wechsel erzählt wird es besonders abwechslungsreich und spannend. Ein toller, mal etwas anders gestrickter Krimi!


Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top