Deutscher Krimipreis 2015 geht an Franz Dobler

verfasst am 15.01.2015 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: News

Der Deutsche Krimi Preis ist der älteste deutsche Krimipreis. Seit 1985 zeichnet eine Jury aus Krimi-Kritikern, Literaturwissenschaftlern und Krimi-Buchhändlern die besten Kriminalromane des Jahres aus. Nun wurden die PreisträgerInnen 2015 bekannt gegeben.

Mit dem Deutschen Krimi Preis – vergeben in den Kategorien National und International – werden jeweils drei Romane gewürdigt, die „inhaltlich originell und literarisch gekonnt dem Genre neue Impulse verleihen.“

Der Deutsche Krimi Preis ist undotiert und wird – ungewöhnlich in der Szene der Literaturpreise – in der Regel nicht öffentlich verliehen, sondern lediglich der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Preisträger National:

  1. Franz Dobler: Ein Bulle im Zug (Tropen)
  2. Oliver Bottini: Ein paar Tage Licht (Dumont)
  3. Max Annas: Die Farm (Diaphanes)

Preisträger International:

  1. James Lee Burke: Regengötter (Rain Gods)
    Deutsch von Daniel Müller (Heyne Hardcore)
  2. Liza Cody: Lady Bag (Lady Bag)
    Deutsch von Laudan & Szelinski (Argument Verlag)
  3. Oliver Harris: London Underground (Deep Shelter)
    Deutsch von Gunnar Kwisinski (K. Blessing)


Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top