Büchner Preis 2014 an Jürgen Becker

verfasst am 27.10.2014 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: News

Der Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung wurde am 25. 10. 2014 im Stadttheater Darnstadt an den 82-jährigen Lyriker Jürgen Becker verliehen.

Aus der Begründung heisst es: „Er wurde ausgezeichnet für sein Werk, das die Gattungsgrenzen von Lyrik und Prosa immer wieder neu bestimmt und die deutschesprachige Dichtung nachfolgender Generationen bis heute maßgeblich geprägt hat. Seine Gedichte leben aus einer sensiblen Weltzugewandtheit und vollendeten Sprachkunst, bei aller Lust am sinnlichen Detail erkunden sie stets auch eine von den Spuren der Geschichte und ihren Katastrophen gezeichnete Landschaft und laden dazu ein, unsere Welt und unsere Sprache mit allen Brüchen, Erschütterungen, Schönheiten aufmerksamer wahrzunhemen.“

Der Georg-Büchner-Preis wird seit 1951 verliehen. Ausgezeichnet werden Schrift­stellerinnen und Schrift­steller, »die in deutscher Sprache schreiben, durch ihre Arbeiten und Werke in besonderem Maße hervor­treten und die an der Gestaltung des gegen­wärtigen deutschen Kultur­lebens wesentlichen Anteil haben.« (Satzung)

Der Georg-Büchner-Preis wird jährlich während der Herbsttagung der Deutschen Akademie in Darmstadt verliehen und gilt als einer der wichtigsten Literaturpreise Deutschlands. Die Dotation des Preises beträgt 50.000 Euro.

Foto: Hpschaefer www.reserv-a-rt.de 

www.juergen-becker.com
www.deutscheakademie.de


Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top