Elfriede Czurda erhält H.C.-Artmann-Preis 2014

verfasst am 19.09.2014 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: News

Die Schriftstellerin Elfriede Czurda wurde gestern, 18.9.2014, mit dem H.C.-Artmann-Preis der Stadt Wien geehrt. In der Jury-Begründung heißt es u.a.: „Elfriede Czurda ist eine Autorin (…), die immer wieder neu zu entdecken und dennoch nicht zu erobern ist, und mit ihr eine Welt, die nicht in Norden, Süden, Westen oder Osten liegt und die sich unaufhörlich dreht.“

Infos zur Preisträgerin:

www.czurda.eu

Der H.C.-Artmann-Preis:

Die Stadt Wien zeichnet mit dem „H.C.-Artmann-Preis“ herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Lyrik aus. Der Preis ist mit 10 000 EUR dotiert und wird im Zwei-Jahres-Rhythmus vergeben. PreisträgerInnen sind Autorinnen und Autoren, die ihren Wohnsitz in Wien haben, oder deren Werke einen intensiven Wienbezug oder eine Verbindung mit dem Werk H.C. Artmanns aufweisen. Die Erben H.C. Artmanns werden von der Verleihung des Preises verständigt und zu ihr eingeladen.



Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top