Heidi Kastner: Schuldhaft
Täter und ihre Innenwelten

verfasst am 10.12.2012 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: Kastner, Heidi, Sachbücher

Manchen Menschen gelingt es nicht, normentsprechend durchs Leben zu gehen. Heidi Kastner schreibt in verständlich lesbarer Form über Hintergründe und Persönlichkeitsstrukturen von TäterInnen. Mit Fallbeispielen und der Beschreibung unterschiedlichster Krankheitsbilder gibt sie Einblick darüber, wie in der Kombination von Umwelt und Persönlichkeit das Böse im Menschen entsteht und in schuldhaftem Verhalten endet.

Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen, wie beispielsweise Neurosen, Narzissmus oder Schizophrenie, setzen schwerwiegende Verbrechen:
Betrug, Mord, Pädophilie.

Die in der Forensik mittlerweile sehr bekannte Psychiaterin schreibt in ihrem Buch über Abgründe und die Nichtberechenbarkeit der Entstehung des „Bösen“ im Menschen.

Sie gibt Einblick in Lebensgeschichten, die den Auswuchs mancher Verhaltensweise und den damit verbundenen drastischen Konsequenzen verständlich machen. Gleichzeitig weiß sie, dass TäterInnen nicht nur pathologisch „böse“ Verhaltenszüge aufweisen und zeigt auf, dass es manchmal unmöglich ist, trotz neuester wissenschaftlicher Prognosen menschliches Verhalten mit absoluter Sicherheit vorherzusagen.


Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top