5. Literaturtage Steyr

5. Literaturtage Steyr
verfasst am 15.03.2021 | einen Kommentar hinterlassen

Die Literaturtage Steyr, die im vergangenen Jahr auf September verschoben werden mussten, sollen in ihrer fünften Ausgabe geplant wieder am Pfingstwochenende (21.—23. Mai 2021) über die Bühne gehen. Um zu erwartende Sicherheitsmaßnahmen einhalten zu können, findet das Festival für zeitgenössische Literatur diesmal im und am Vorplatz des Museum Arbeitswelt statt.

Eröffnet werden die Literaturtage in diesem Jahr von Clemens J. Setz. Erster Steyrer Stadtschreiber ist der deutsche Schriftsteller Andreas Stichmann.

Eröffnet werden die fünften Literaturtage Steyr mit einer Lesung von Clemens J. Setz, der in »Die Bienen und das Unsichtbare« den faszinierenden Kontinenten der Plansprachen nachgeht. Erwartet werden weiters u. a. Stefanie Sargnagel, die aus ihrem ersten Coming-of-Age-Roman »Dicht« liest sowie Franzobel, der sich in seinem eben erschienenen Roman »Die Eroberung Amerikas« auf die Spuren eines wilden Eroberers der USA im Jahr 1538 begibt.

www.steyrer-literaturtage.at



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Top