Mayer-Zach, Ilona: Schlangenwald

verfasst am 18.01.2011 von | einen Kommentar hinterlassen
Rubriken: Kriminalromane, Mayer-Zach, Ilona

In Costa Rica stürzt ein Flugzeug mit namhaften Umweltexperten ab, unter ihnen der österreichische Biologe Roman Bartl. Die Cessna samt Passagieren ist nicht auffindbar.

Das ist die Schlagzeile in einer Tageszeitung, die Paula Enders ungefiltert durch ihre Gehirnwindungen ziehen lässt. Sie ist zurzeit nicht gut drauf, ihr Konto zeigt ein gewaltiges Minus an, das – und keine Katastrophen in der Ferne – bereitet ihr Kopfzerbrechen. Es wird Zeit, Geld zu verdienen. Ihr ehemaliger Arbeitgeber Karl Santo überredet sie, einen für ihn wichtigen Auftrag zu übernehme. Und schon steckt Paula in einer undurchsichtigen und auch gefährlichen Geschichte.

Paula soll eine Präsentation für ein Tourismusprojekt in Costa Rica erstellen. Wichtiges Ziel ist den Betreibern, dass das Urlaubsdomizil in die Ökologie des Landes eingebettet ist. Doktor Candin, Chef der Betreiberfirma der Hotelanlage, ist von Paulas Arbeit sehr angetan. So reist sie nach Costa Rica, um an der Umsetzung der Public-Relation-Kampagne vor Ort mitzuarbeiten.

Paula sieht diesen Auftrag an wie Urlaub, nebenbei ein wenig Pressearbeit für das neue Ferienressort und ansonsten Sonne, Strand und die Seele baumeln lassen.

Bei der Besichtigung der Ferienanlage ist sie fasziniert vom Einsatz umweltfreundlicher Technik. Besonders die unterirdische Müllverarbeitungsanlage, die den hoteleigenen Müll zu Humus verarbeitet, fasziniert sie.

Doch Paula Ender steckt wieder mal ihre Nase in Dinge, für die sie nicht engagiert worden ist. Bald stößt sie im Ressort auf Ungereimtheiten. Paula darf sich plötzlich nicht mehr frei in der Ferienanlage bewegen, ihr Handy verschwindet, Candin entpuppt sich als ihr Gegner, aber warum? Als sie dann noch entdeckt, dass die Kompostieranlage nur ein Fake und stattdessen ein Endlager für Giftfässer darstellt, ab dann wandelt sich der Urlaub im Urwald in einen Überlebenskampf.

Ein packender und spannender Umweltkrimi!


Einen Kommentar hinterlassen

* erforderlich. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Top